Sensomotorik Experte Markus Vieth

Im Vergleich zu herkömmlichen Behandlungen berücksichtigen propriozeptive und sensomotorische Therapien das körpereigene Informationssytem des Menschen. Dieses steuert über propriozeptive Nervenorgane, wann sich welcher Muskel innerhalb eines Bewegungssystems aktiviert werden soll. Durch stimmulierende Druckpunkte /-flächen auf der Einlage werden Informationen an die Nervenorgane übertragen.

www.orthopaedie-magazin.de/orthopaedische-einlagen/sensomotorische-propriozeptive-einlagen.html

Propriozeption - Sensomotorik

Die Propriozeption umfasst die auf körpereigene Reize ansprechenden Sinnesorgane zur Wahrnehmung der Stellung, Bewegung und Orientierung des Körpers, seiner Glieder und Gelenke zueinander. Ziel ist es, die aktive Bewegung, Haltung und Balance dynamisch zu führen, anstatt eine statische Körperhaltung zu unterstützen. Durch Reize an den Sehnenzügen sollen Muskeltonus und Muskelreaktionszeit positiv beeinflusst werden. Durch Zusammenspiel von Reizempfinden und -beantwortung sollen muskuläre Dysbalancen harmonisiert werden und eingespeicherte Bewegungs-abläufe sensomotorisch neu programmiert werden.

Anwendungsgebiete

  • alle aktiv korrigierbaren Fußfehlstellungen
  • Schmerzsymptome aufgrund falscher physiologischer Fuß- und Körperhaltung

Wir bieten:

Beim sensomotorischen Einlagensystem TC TonusControl einen wesentlichen Vorteil, die als „Impulsgeber“ fungierenden Pelotten zunächst nur provisorisch zu positionieren und sie erst nach erfolgreichem Probetragen des Patienten endgültig zu fixieren. Die Muskelbäuche bleiben von Druck frei zur Aktion.

Nachkontrollen

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Nachsorgetermin innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt Ihrer TC-Einlagen, um die Funktion und die angestrebte Wirkung der Einlage zu überprüfen. Dieser SERVICE ist für Sie kostenlos.

Individuelle Anpassungen

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, mit einer eigens auf unser Produkt abgestimmten leistungsfähigen videogestützten Bewegungsanalyse Ihre allgemeinen und speziellen Bedürfnisse zu erfassen und die Einlage individuell anzupassen. Alle Ergebnisse können in einen direkten Vergleich gesetzt werden. Die Versorgung ist somit dokumentierbar.

Zu erwartende Ergebnisse:

  • verbesserte Bewegungskoordination und Körperaufrichtung aufgrund der veränderten Wahrnehmung
  • deutliche Harmonisierung der muskulären Dysbalance
  • Schmerzlinderung
  • Erhöhung der Mobilität

Die Aufhebung von muskulären Dysbalancen des Fußes wirkt sich positiv auf den gesamten Haltungs- und Bewegungsapparat aus.

Unsere Geschäftszeiten

Hauptgeschäft Volkmarsen

Montag bis Freitag: 9:00 - 12:30 und 14:30 - 18:00 Uhr

Samstag:Geschlossen

info(at)schuhhaus-vieth.de

Für eine persönliche Fußanalyse und Beratung vereinbaren Sie bitte einen Termin!

Folgen Sie uns auf Facebook